Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen

ARAG-Förderpreis - denn wir unterstützen Deine Jugendarbeit

Kategorie: Förderpreis Veröffentlicht: Mittwoch, 23. April 2014

Seit einigen Jahren lobt die Bund Deutscher Karneval-Jugend gemeinsam mit der Allgemeinen Rechtsschutz-Versicherungs-AG , der ARAG, jährlich einen Förderpreis für Projekte und Vereine, welche die Kinder,- und Jugendarbeit nachhaltig fördern, aus. Der Vorschlag muss bis Mitte Mai (Stichtag 2017: 21.06.2017) eines Jahres bei Petra Müller eingereicht sein. Die Bewerbung muss die Entstehung, Entwicklung, Nachhaltigkeit, den zeitlichen und finanziellen Aufwand für das Projekt darlegen.

In den vergangenen Jahren sind viele tolle Projekte eingereicht worden, so dass es der Jury nicht leicht fällt, einen Gewinner zu küren. Wir können aber immer wieder alle Interessenten ermutigen, ihr Projekt einzureichen. Die große Zahl der Projekte zeigt, welche gute und nachhaltige Arbeit in unseren Mitgliedsvereinen geleistet wird und ist damit auch Beispiel für andere. Hierfür vielen herzlichen Dank.

Der Jugendförderpreis der Bund Deutscher Karneval-Jugend ist mit 1000,- Euro dotiert. Der Preisträger wird von einer Fachjury ausgewählt - Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die feierliche Preisverleihung findet im Rahmen der Hauptversammlung der Bund Deutscher Karneval-Jugend mit der ARAG-Sportversicherung statt.

Die Fachjury des Jugendförderpreises besteht aus Mitgliedern des Vorstandes der BDK-Jugend, des Präsidiums des Bundes Deutscher Karneval, sowie der ARAG-Sportversicherung. 

Folgende Kriterien muss das Projekt erfüllen:

  • Die Initiative muss von jungen Menschen zwischen 14 und 27 Jahren ausgehen, das Projekt kann diese Altersgruppe aber auch "nur" als Zielgruppe haben.
  • Bei einem Projekt handelt sich um eine zielgerichtete Aktion, eine Aktionsreihe, ein gesellschaftliches Vorhaben oder Ähnliches (z.B. eine Jugendbegegnung, eine Jugendinitiative, ein Seminar, etc.).
  • Euer Projekt leistet einen nachhaltigen und wirkungsvollen Beitrag zur Förderung der eigenständigen Jugendarbeit in Verein oder Verband.
  • Partizipation und Handlungsfähigkeit von jungen Menschen werden durch das Projekt gefördert und angeregt.
  • Die Tätigkeiten des Projektes und der Projektträger stehen im Einklang mit den demokratischen Grundsätzen.
  • Je nach Projekt beläuft sich der Zeitrahmen von einem Tag bis hin zu einigen Monaten. Abgeschlossene Projekte dürfen am Stichtag nicht länger als 12 Monate zurück liegen.
  • Das Projekt wird bzw. wurde von einem Mitgliedsverein oder Mitgliedsverband der BDK-Jugend organisiert.
  • Ein nicht-kommerzieller Hintergrund ist Voraussetzung.

Bereits heute freuen wir uns auf die zahlreichen und bunten Einsendungen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine schriftliche Bewerbung, ein Video oder etwas Vergleichbares (oder ganz Neues) handelt. Eurer Kreativität sind fast keine Grenzen gesetzt.

Adresse

BDK-Jugend im Bund Deutscher Karneval e.V.

logo-BDK-Jug baer forweb trans

Petra Müller
Zur alten Zollbrücke 28
87527 Sonthofen

RSS & Co.

RSS-Feed

rss-allgemein Newsfeed zum Thema Jugendarbeit (nicht nur) in Fasching, Fastnacht, Karneval

rss-vonuns Neues von der BDK-Jugend

rss-netsafety Tipps zum sicheren Surfen